Erste Hilfe am Strand

Zu einem richtig guten Surfurlaub am Strand gehört der weiche Strand, die strahlende Sonne und richtig hohe Wellen. Das Surfen ist ein Sport, bei dem richtig Action geboten ist. Da kann das Adrenalin schon mal gewaltig ansteigen, wenn die Wellen höher oder schneller sind, als man eigentlich vorher dachte. Nichts für schwache Herzen könnte man meinen. Aber weit gefehlt. Wer in diesem Sport versiert ist, aber mit dem Herzen gelegentlich Probleme hat, der muss die Freizeitbeschäftigung und das Urlaubsvergnügen keinesfalls aufgeben.

Auch Menschen mit Herzschwäche müssen auf ihren Sport nicht verzichten

Das menschliche Herz muss in Schwung gehalten werden. Ein gesunder Kreislauf bedingt nämlich auch die Gesunderhaltung des menschlichen Körpers. Die Fitness ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einem gesunden und längeren Leben. Sicherlich gibt es unspektakulärere Sportarten, die die Herzfunktionen vorsichtiger unterstützen, wer aber schon immer aus Leidenschaft auf dem Brett steht, der kann auch weiterhin seine Urlaube am Strand bei hohem Wellengang verbringen.

Defibrillatoren helfen auch am Strand

Da sich sogenannte Herzattacken in der Regel nicht weit vorher ankündigen, ist es wichtig, für den Notfall gerüstet zu sein. Mehr als 90 Prozent der Herzinfarkt-Patienten, die gestorben sind, hätten gerettet werden, können, wenn die Hilfe rechtzeitig erfolgt wäre, noch bevor der Rettungsdienst am Notfallort eingetroffen ist. Die Hilfe ist natürlich zum einen durch die Maßnahmen, die man im Erste Hilfe Kurs lernt, möglich. Aber um direkt in den Herzstillstand einzugreifen und das Herz wieder in den richtigen Takt zu bringen, ist ein Defibrillator nötig. Diese Geräte, zum Beispiel von Safetic, sind schon erfolgreich im Einsatz in verschiedenen Bereichen, wie auch Blogs im Internet berichten (zum Beispiel http://safetic.blogspot.de/). Auch immer mehr Reiseziele sind mit diesen Geräten ausgestattet, um gerade auch den Sport- und Surfurlaubern ein zusätzliches Maß an Sicherheit zu bieten.

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: