Die richtige Zeit zum Surfen

surfen-am-nachmittagJeder leidenschaftliche Surfer weiß, wann man zu welchem Zeitpunkt an welchem Ort am besten surfen kann. Dafür brauchen sie keinen Kalender. Wann ist das Wetter das richtige, wann sind der Wind und der Wellengang am besten geeignet, welche Ausrüstung brauche ich bei welchem Wetter? Das alles sind Fragen, die sich jedoch jeder Surfanfänger früher oder später einmal stellt. Je nach Jahreszeit variiert das Klima, in manchen Teilen der Welt stärker als in andern. Wer im Dezember an der Ostsee surfen gehen möchte, hat vielleicht guten Wind, aber ob man der Kälte trotzen kann oder will, ist eine andere Sache. Manche Surfer lieben die Herbstwinde, wenn der Wellengang hoch und die Luft noch relativ warm ist. Andere surfen ausschließlich im Frühling und Sommer, wenn bei Sonne und Hitze das wahre Surffeeling eintritt. Viele Surfer zieht es daher in den kalten Monaten eher in wärmere Gefilde.

Die karibischen Inseln sind zum Beispiel bei vielen Surfern sehr beliebt. Doch auch hier sollte man sich vorher über die Wetterlage informieren. In den südlichen Regionen der Erdkugel gibt es Zeiten, in denen kräftige Monsunwinde vor den Küsten wehen. Dem starken Wellengang, der dabei entsteht, ist nicht jeder Surfer gewachsen. Gerade als Anfänger sollte man sich im Voraus gut informieren und im Kalender die Monate markieren, in denen diese starken Winde am häufigsten vorkommen. In dieser Zeit sollte man die Karibik als Surfziel dann lieber meiden. Aber auch in Deutschland sind die Windverhältnisse sehr unterschiedlich. Gerade an den Küsten sollte man die starken Wellen nicht unterschätzen. Für Surfer, ob Anfänger oder Könner, gibt es spezielle Kalender die darauf hinweisen, wann man wo am besten surfen kann. Oder man kommuniziert mit anderen Surfern, um Risiken durch unvorgesehene Wetterlagen zu vermeiden. Wer in einer Surfschule ist, wird ohnehin über die besten Zeiten zum Surfen aufgeklärt werden. Denn auch beim Surfen sollte die Sicherheit immer an erster Stelle stehen.

Bild: johnnyb  / pixelio.de

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: